Samsung Galaxy Tab S6 Unboxing, Einrichtung und erster Eindruck



Samsung Galaxy Tab S6 Unboxing, Einrichtung und erster Eindruck
Yippi, Samsung bleibt sich treu und haut ein weiteres High End Android Tablet raus. Einiges ist schon vom Tab S5e bekannt, aber einiges wurde auch hinzugefügt bzw. verbessert.

Tab S6 bei Amazon:
(Affiliate link)

Kaffeekasse:
PayPal:
Patron: …

37 Comments

  1. Reply

    Imho: Android am Tablet ist sowas von 2015. Antiquiert, weil das OS & Apps immer noch nicht, oder nicht mehr auf die große Displaydiagonale optimiert sind. Außerdem ist der Preis absolut zu hoch.

  2. Reply

    Verstehe nicht wieso bei solchen Highend Tablets die Display Ränder so Dick sind, bei den Smartphones gehts doch auch.

  3. Reply

    ich bin von der design-sprache bei den neuen samsung-tablets sehr angetan und der dex-modus ist klasse. aber ich hab mich für das s5e entschieden. einfach, weil es in puncto leistung meinen ansprüchen genügt, und im vergleich zum s6 einfach nur die hälfte kostet.

  4. Reply

    Das eigentliche Problem, und das zeigst du hier leider nicht, ist das Scrollverhalten, wenn man das Tablett hochkant hält. Da werden nämlich die Zeilen krumm. Das betrifft sowohl den Browser als auch die Systemeinstellungen und nervt doch ziemlich.

    Ansonsten merkt man im Vergleich zum iPad natürlich generell etwas mehr "Systemwatte"; so flüssig geht es bei Android leider nicht wie bei iOS, aber das ist für mich in Ordnung. Allerdings der große Vorteil bei Android: SD-Karte rein und man hat zu einem extrem günstigen Preis viel Speicher. Das geht bei Apple ja leider gar nicht und das ist dann für mich ein bisschen das Ausschlusskriterium, weil ich das gern nutze. In meinem Samsung Tab ist eine 400GB SD-Karte drin., Da sieht Apple dagegen alt aus. Außerdem hat man hier bezüglich der Apps und z.B. FDRoid doch ein paar nette Features wie zum Beispiel Blockada, die mich von Werbung verschonen, oder NewPipe, mit dem man (auch ohne Werbung) Youtube anschauen und sogar herunterladen kann. Das ist dann eben der Vorteil einer offeneren Plattform. Bei iOS muss ich ja machen was Apple will und das will ich nicht immer.

  5. Reply

    Abdroidtablets sind leider aus dem Rennen.. ich nutze seit Jahren sehr gerne Android auf dem Smartphone (momentan OP7 Pro).. ich habe immer noch ein Nexus 10 Tablet, welches nicht wesentlich weniger kann als dieses hier und meins ist ca 7 Jahre alt.. wenn es aber ein Tablet sein muss, ist Apple die richtige Wahl.. ich nutze ein iPad Pro 12,9 LTE beruflich und darf es auch privat nutzen. Ich sage euch, es gibt im Tabletbereich nichts besseres seit IpadOS.. es ist einfach alles abgestimmt und lässt sich durch div. Clouddienste auch mit PC und Android synchronisieren..

  6. Reply

    Ich finde dieses Gerät wirklich interessant, leider schreckt einen der Preis ab, vor allem nach der Erfahrung mit meinem Galaxy Tab S3. Die Akkulaufzeit war dort unterirdisch, das Gerät war Leistungstechnisch gemessen am Preis grauenhaft und hat nahezu nie Updates erhalten. Habe letztendlich entnervt auf ein IPad gewechselt, welches bei halben Preis eine deutlich bessere Leistung bot. Das Galaxy Tab S3 fristet nun als teures Kinderspielzeug sein Dasein. Mir kommt jedenfalls kein Samsung Tablet mehr ins Haus.
    Hatte eigentlich gedacht… kaufst du dir mal was gutes, da bekommst Updates und ordentlich Leistung für dein Geld. Schließlich habe ich ja sehr gute Erfahrungen mit meinem Galaxy S8 gemacht. Leider scheint Samsung jedoch bei Tablets immer noch die Firmenpolitik von vor 8 Jahren zu fahren.

  7. Reply

    Für 300€ wäre es durchaus interessant. Wenn es auch im Vergleich zum ipad die schlechtere Software hat. Da es ein Samsung ist wird die Kiste mit Sicherheit nach einer gewissen Zeit langsamer.

  8. Reply

    Für mich kommt nur ein LTE Tab in Frage, damit ich jederzeit surfen und telefonieren kann. Habe mir ein weisses Sam A6 2016 10" bei Aldi f 150 Euro gekauft. NOCH FRAGEN?

  9. Reply

    @1:01 Im Apfelkosmos zahlst du mindestens €420 mehr, €150 für die Speichervariante, €170 für das LTE Modem, mind. €100 für den Stift und das Alles ohne Amoled Display. Das wird also schon grundsätzlich ein Apfel mit Androids vergleich. Nur UVP Preise natürlich, weil man die am Besten vergleichen kann. 😉
    @8:46 Das ist bei diesem Preis schon zu erwarten. 🙂
    @11:09 Genau, für mich "steht oder fällt" ein Produkt auch mit dem System. 🙂
    @13:53 Bei Apple gibt es auch keine vernünftige Abstufung – 64GB, 256GB, dafür zahlt man aber €320 mehr für die Speichervariante mit dem LTE Modem. Dafür ist aber die Basisvariante schon teurer.

  10. Reply

    Also ich hab für mein lte 256 GB 800 Euro bezahl und bin vollkommen zufrieden auch mit den Tastatur Cover und ich hatte davor ne ipad und das ist ne 15 watt schnell ladegerät

  11. Kas

    Reply

    hä haben nicht du und franz schon einen erfahrungsbericht bei sparmag hochgeladen also wieso jetzt noch ein unboxing

  12. Reply

    Ich hoffe du liest das noch bevor du das Video schon im startloch hast, könntest du bitte im Video zeigen was passiert wenn man sich die Spotify App runterlädt und versucht die zu benutzen? Ich kann mir wirklich nicht vorstellen das ohne Samsung Account Spotify nicht geht da Spotify ja meines Wissens nach nichts mit Samsung zu tun hat werden die ganz sicher keinen Deal eingeht welcher beinhaltet das ihr Dienst nicht verwendet werden kann ohne speziellen account

  13. Reply

    Der einzige wirkliche iPad Killer! Samsung hat gute Ansätze, aber deren Sturheit geht einen mächtig auf den Sack. Die bieten kurioserweise nicht in allen Ländern das Gleiche an. Mal gibt es bei uns nicht die gleiche Farbauswahl wie bei den Amis, mal müssen wir uns mit weniger vorinstallierten Speicher zufrieden geben usw. und sofort. Bei Apple gibt es diesen Bullshit nicht. Dort werden zwar unverschämte Preise aufgerufen, aber jeder kann auf die ganze Produktpalette zugreifen! Wenn dieser Unsinn seitens Samsung nicht wäre, die Deutsche wohl als Kunden 2. Klasse sehen, dann wäre ich schon lang gewechselt! Guten Rutsch euch allen! ??

  14. Reply

    Mal wieder schönes Video, danke! Aber… Hättest Du gerne mal ein schönes Unboxing Messer, ich habe immer Angst Du verletzt Dich mit der Schere ?

  15. Reply

    Ich werde es wohl nie verstehen… Mal wieder ein Tablet im 16:9 Format. für Videos sicher ok, für alles andere: Fail!

  16. Reply

    Wer kauft sich denn heute noch ein Android Tablet für 900 Euro ??. Dafür bekomme ich ein aktuelles iPad Pro !! Kopfschüttel ??

  17. Reply

    Ich finde das echt klasse das Samsung gleich den PEN mit reinpackt, bei Apple muss man immer alles extra kaufen und das wird auf Dauer echt teuer. Vor allem die Ladestecker halten nicht lange und die Adapter davon z.b. iPhone auch nicht.

Leave Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *